Am 1. April 2003 hat Pfarrer Walter Mathis seine Arbeit in Emmetten begonnen. Mit grossem Engagement setzt er sich für die Pfarreiangehörigen ein. Nun hat er den Wunsch geäussert, kürzer zu treten. Er will weiterhin als Seelsorger in Emmetten tätig sein, möchte aber von den Leitungsaufgaben entlastet werden.

Der Kirchenrat will die Voraussetzungen schaffen, dass der engagierte und allseits geschätzte Pfarrer Walter Mathis weiterhin in Emmetten leben und wirken kann. Anfang Januar 2010 wird ein Inserat in der Schweiz. Kirchenzeitung erscheinen, worin die Stelle eines Gemeindeleiters 70 % ausgeschrieben ist.

Wir freuen uns, dass Pfarrer Walter Mathis weiterhin mit uns auf dem Weg sein will. KIRCHENRAT EMMETTEN