Zum Gottesdienst beitragen.

Wir Ministranten helfen dem Pfarrer oder dem Pastoralassistenten z.B. bei der Gabenbereitung oder beim Weihrauch und tragen dazu bei, dass der Gottesdienst problemlos verläuft. Das Wort «Ministrant» oder kurz «Mini» stammt vom lateinischen Wort «ministrare» ab, was übersetzt «dienen» bedeutet. Die Hauptaufgabe der Ministranten und Ministrantinnen ist also das Dienen im Gottesdienst.

 

Gemeindschaft der Ministranten

Alle Erstkommunikanten und Erstkommunikantinnen in unserer Pfarrei werden angefragt, ob sie Ministrant oder Ministrantin werden möchten. Nach einem kurzen Einführungskurs und der feierlichen Aufnahme in den Kreis der Ministranten gehört das regelmässige Ministrieren ebenso zum «Minileben» wie das gemeinschaftliche Erlebnis bei diversen Anlässen.

 

Als «Mini» grosse Aufgaben übernehmen? Zusammen mit anderen Kindern und Jugendlichen im Gottesdienst mitwirken und neue Freundschaften schliessen? Wenn dich das interessiert, bist du bei den Ministranten Emmettn richtig.